Rezension: Die Tochter der Königin

Die Tochter der Königin

 

von Dawn Cook

 

blanvalet Verlag

 

9,95 €

 

Erscheinungsdatum: 7. Dezember 2010

 

Inhalt:

Tess – oder auch Prinzessin Contessa von Costenpolis – kann sehr gut auf sich selbst aufpassen, denn der Kanzler des Reiches ist der Ansicht, dass eine gute Ausbildung besser schützt als jeder Leibwächter. Doch als ihre Eltern ermordet werden, muss Tess nicht nur für sich, sondern um das Schicksal des ganzen Königreichs kämpfen – auch als sie erfährt, dass ihr bisheriges Leben eine Lüge war …

 

Meine Meinung:

Das Buch ist wirklich der Hammer, man kann es nicht anders ausdrücken! Eine nie gekannte Spannung war das, als ich es Zu Ende gelesen hatte!

Tess‘ Schicksal ist bewegend und es ist richtig fesselnd mitzuerleben, wie sie versucht sich aus den Lügen und Intrigen zu befreien und das nicht nur mit Witz und klugen Einfällen, sondern auch mit ihren kleinen Kampftricks 🙂

Auch der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll, was man auch von den anderen Büchern von Dawn Cook sagen muss!!!

Ich würde ja gerne sechs Smiley vergeben, aber leider gibt es nur…

 

           

5 von 5 Smileys!!!

 

Mehr von Dawn Cook:

Die Bücher der Wahrheit: Die erste Wahrheit, Die geheime Wahrheit, Die verlorenen Wahrheit, Die letzte Wahrheit

Die Gesandte der Königin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s