Rezension: Von der Nacht verzaubert

Von der Nacht verzaubert

 von Amy Plum

18,95€

Loewe Verlag

Erscheinungsdatum: April 2012

Die Rezension ist spoilerfrei!

Inhalt:

Nach dem Tod ihrer Eltern zieht Kate mit ihrer Schwester Georgia zu ihren Großeltern nach Paris. Während Georgia das pariser Nachtleben genießt, verkriecht Kate sich in ihren Büchern. Erst als sie den geheimnivollen Vincent trifft und sich in ihn verliebt scheint sie langsam über den Tod ihrer Eltern hinweg zu kommen. Doch dann erfährt sie, was Vincent wirklich ist: Ein Revenant. Seine Aufgabe ist es Menschen zu retten, auch wenn er selbst dabei stirbt. Danach wird er jedes mal wiedergeboren, so alt wie er war, als er das erste mal starb. Aber das ist nicht alles. Vincent hat auch Feinde. Mächtige Feinde.

Meine Meinung:

Von der Nacht verzaubert hat mich von Anfang an begeistert. Von der ersten Seite an fiebert man mit und fühlt mit Kate. Sowohl während sie um ihre Eltern trauert, als auch wenn sich ihre Gefühle ändern, als sie Vincent trifft. Ich fand besonders interessant zu sehen, wie Vincent Kate verändert. Wie er ihr hilft, den Tod ihrer Eltern zu überwinden.

Auch der Schauplatz (Paris) ist wirklich toll beschrieben. Man merkt, dass die Autorin selbst in Frankreich wohnt. Es wirkt nicht klischeehaft, sondern realisitisch. Die Geschichte ist gut durchdacht und richtig spannend! Hatte oft Probleme damit, das Buch aus der Hand zu legen (und hab es deswegen auch viel zu oft einfach nicht getan…).

Was mich manchmal etwas gestört hat, war die ein bisschen übertriebene Dramatik zwischen Vincent und Kate. Für meinen Geschmack standen sich die zwei einfach zu lange selbst im Weg. Deswegen nur 4 von 5 Smileys. Trotzdem hat mir Von der Nacht verzaubert wirklich sehr gut gefallen. Auch wenn ihr nach den ganzen Vampiren keine Lust mehr auf Unsterbliche habt, die Revenanten (bin mir nicht ganz sicher ob das der deutsche Plural ist. Hab das Buch nur auf Englisch gelesen.) sind ganz anders als Blutsauger (wenn man von der Unsterblichkeit einmal absieht). Ich war so neugierig, wie es weiter geht, dass ich mir die Fortsetzung schon gekauft habe, bevor ich überhaupt mit dem ersten Teil fertig war. Aber dazu mehr, wenn Erscheinungsdatum, Cover und Titel der deutschen Übersetzung feststehen.

4 von 5 Smileys!

         

Von der Nacht verzaubert ist der erste Teil einer Trilogie. Der zweite Teil heißt auf Englisch Until I die. Der dritte Teil If I Should Die erscheint im Mai 2013 auf Englisch. Der deutsche Titel und das Erscheinungsdatum stehen bei beiden noch nicht fest.

Hier gehts zu Amy Plums amerikanischer Website.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rezension: Von der Nacht verzaubert

  1. emily sagt:

    Ich habe das erste Teil über fünf mal gelesen und war begeistert als ich erfuhr das es ein zweites band gibt das ich mir auch direkt bestellt hatte. ich war sehr geschockt als ich das Buch heute beendete weil das buch sozusagen nur mit diesen zwei Wörtern endete: „Mon Ange“ Zum Glück bin ich dann auf diese Website gekommen und habe erfahren das bald das dritte Teil rauskommt!!! Danke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s