Rezension: Red Riding Hood – Unter dem Wolfsmond

Red Riding Hood – Unter dem Wolfsmond

von Sarah Blakley-Cartwright und David Leslie Johnson

Cbt – Verlag

12,99€

Erscheinungsdatum: 21. Februar 2011

 

 

Inhalt:

Valerie lebt zusammen mit ihrem ständig betrunken Vater, ihrer liebevollen Mutter und der jüngeren Schwester in einem Dorf umringt von Wäldern.

Ein schweres Schicksal lastet auf den Bewohnern, denn jeden Monat müssen sie einem blutdrünstigen Wolf ein Tieropfer darbieten, damit er keinen von ihnen dahin schlachtet.

Solange dieses Opfer pünktlich am Vollmond dargebracht wird, bleibt der Wolf dem Dorf fern, zumindest bis zur Ernte, als man Valeries Schwester förmlich zerfetzt im Wald findet.

Nun ist es vorbei mit dem Frieden und Waffenstillstand und die Dorfbewohner beginnen den Wolf zu jagen.

Valerie scheint dabei eine ganz bestimmte Rolle für den Wolf zu spielen und was hat ihr Kindheitsfreund Peter, der vor zehn Jahren verschwand und nun auf einmal wieder auftaucht, damit zu tun?

 

Meine Meinung:

Ich möchte nicht zu viel spoilern, wenn ich euch meine Meinung über das Buch erzähle.

Zuerst die positiven Seiten: Das Buch ist sehr schön geschrieben und auch die Charaktere sind ausgereift und sehr stark dargestellt. Die Storyline hat mir auch in soweit gefallen, dass sie schlüssig und sehr spannend verläuft.

Was heißen soll, dass ich das Buch eigentlich sehr toll fand, bis ich zum letzten Kapitel kam. Man erwartet ein fulminantes Ende, eine spannende Auflösung des ganzen Rätsels.

Aber darauf wartet der Leser leider vergeblich. So ein offenes Ende wie hier habe ich noch nie erlebt, in all meinen hunderten von Bücher und ich finde es schrecklich.

Ein offenes Ende muss ja nicht von vorn herein etwas schlechtes sein, aber in diesem Buch ist es so unfassbar unpassend und lässt nicht nur eine Sache der Geschichte offen, sondern einfach alles, alles, alles…

Für den Stil und die Figuren gibts Smileys, leider ab nur 2 von 5!

 

           

 

Tipp: Lest das Buch bis zum letzten Kapitel und lasst das dann einfach weg! 😀

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s