Rezension: Hex Hall – Wilder Zauber

Hex Hall – Wilder Zauber

von Rachel Hawkins

9,95 €

Inhalt:

Wegen eines missglückten Liebeszaubers wird die 16-jährige Sophie Mercer auf das Internat Hecate Hall, von seinen Bewohnern nur Hex Hall genannt, verbannt. Das Internat ist Wohnort und Ausbildungsstätte für junge Prodigien, Hexen bzw Hexer, Werwölfe, Feen und auch einen Vampir. Gleich zu Anfang macht sich Sophie bei ihren Mitschülern unbeliebt, indem sie sich mit Jenna, ihrer Mitbewohnerin anfreundet – ausgerechnet dem Vampirmädchen, das von allen ausgegrenzt wird. Auch zu Archer, dem Mädchenschwarm der Schule, fühlt Sophie sich sofort hingezogen. Doch plötzlich werden einige Schüler angegriffen, sie haben seltsame Bisswunden. Steckt etwa Jenna dahinter? Als Sophie von Elodie, quasi dem weiblichen Gegenstück zu Archer, und ihren Freundinnen eingeladen wird, einem magischen Zirkel beizutreten, entfesseln die Mädchen größere Mächte, als sie tatsächlich bewältigen können…

Meine Meinung:

Zugegeben, ich hatte einige Vorurteile. Jugendbücher, die in Zauberinternaten spielen und in denen es um Hexen, Werwölfe und Vampire geht, sind doch fast immer gleich. Allerdings hat Hex Hall – Wilder Zauber mich positiv überrascht! Der Schreibstil des Buches ist spannend und gleichzeitig humorvoll. Man wird in Sophies neue Welt gezogen, in der sie nur widerstrebend gelandet ist und man verfolgt ihr neues Leben auf dieser Schule beinahe so, als wäre man selber dort 😉 Auch, dass die Liebesgeschichte zwischen Archer und Sophie – wer hätte es gedacht – eine ziemlich andere Wendung nimmt, als man es erwartet, hat mich positiv überrascht. Generell hat mir sehr gut gefallen, dass es nicht so hundertprozentig vorauszusehen war, was als nächstes passiert. Auch die verborgenen Kulte und die „Bösen“ im Roman sind spannend dargestellt. „Eine Mischung aus Harry Potter und House of Nights“ – dieses Zitat hat eindeutig recht (und die Mischung ist sogar noch super gelungen!)

   

Mehr davon?

Es sind bereits Teil 2 – Hex Hall – Dunkle Magie – und Teil 3 – Hex Hall – Dämonenbann – erschienen

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rezension: Hex Hall – Wilder Zauber

  1. […] Coververgleich gehts um das Buch Hex Hall – Wilder Zauber von Rachel Hawkins, zu dem ihr hier eine Rezension […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s