Rezension: Sturz in die Zeit

Sturz in die Zeit

von Julie Cross

16,99 €

FJB

Erscheinungsdatum: 17.08.12

Inhalt:

Der neunzehnjährige Jackson Meyer hat ein Geheimnis. Er kann durch die Zeit reisen, allerdings nur ein paar Stunden zurück. Eines Tages werden er uns seine Freundin Holly von zwei Männern angegriffen, die Holly erschießen. In seiner Panik springt Jackson zwei Jahre zurück in die Vergangenheit, so weit zurück wie noch nie zuvor, und weiß nicht, wie er wieder zurückkommt. Jetzt muss er nicht nur versuchen zurück in die Gegenwart zu kommen, er setzt auch alles daran Holly zu retten.

Meine Meinung:

Das Buch nimmt eine ganz andere Richtung, wie ich zunächst erwartet habe. Es geht nicht nur darum Holly zu retten, es geht um so viel mehr! Dieses Buch steckt definitiv voller Geheimnisse und unerwarteter Wendungen. Der Plot ist absolut nicht vorhersehbar.

Manchmal sind die Zeitsprünge allerdings ziemlich verwirrend. Jackson springt hin und her, erinnert sich zurück oder an die Zukunft, wobei es gleichzeitig viele Dinge gibt, die er selbst nicht weiß. Deswegen gibt es auf jeden Fall einige Hä?-Momente. Aber irgendwie haben Zeitreisen das wohl so an sich. Bis zum Ende des Buches gibt es einige Dinge, die nicht aufgeklärt werden, aber da es der erste Teil einer Trilogie ist, wird das wohl in den nächsten Bänden noch offenbart werden.

Sonst gab es nur eine Sache, die mich gestört hat und zwar, dass Jackson einmal aus einem ziemlich großen Schlamassel plötzlich einfach verschwinden. Erst heißt es immer er kann nicht zurück und plötzlich, puff, ist er weg und das Problem hat sich in Luft aufgelöst. Ich hatte das Gefühl, dass hier ein Plot aufgebaut wird, der dann einfach plötzlich aufhört und danach geht die Geschichte anders weiter.

Trotzdem fand ich das Buch sehr spannend und es hat mir wirklich gut gefallen.

4 von 5 Smileys!

         

Danke an Lovelybooks für das Leseexemplar!

Hier findet ihr übrigens eine kurze Vorgeschichte zu dem Buch (allerdings auf Englisch).

Der zweite Band Vortex erscheint am 15 Januar 2013 auf Englisch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s