Rezension: Todd

Todd

von Rachel Vincent

1,99 €

Erscheinungsdatum: Juli 2012

Inhalt:

Todd ist eigentlich ein ganz normaler Teenager, wenn man davon absieht, dass er eine Banshee ist. Er ist glücklich mit seiner Freundin, liebt Junkfood und muss sich ständig mit seinem kleinen Bruder herumschlagen. Doch dann ändert ein Autounfall alles.

Meine Meinung:

Todd ist mein absoluter Lieblingscharaktere der Soulscreamers-Reihe, weswegen ich mich auch sehr über diese E-Novelle gefreut habe. Endlich erfährt man mehr über Todds Tod. (Jetzt wird mir auch klar, warum man Todd im deutschen mit zwei ds schreibt, obwohl man ihm im Englischen nur mit einem d schreibt…Todd. Tod. Obwohls ja eigentlich sehr gut passt. Aber das nur so am Rande.)

Die Novelle beschreibt Todds letzten Tag unter den Lebenden, seinen Tod und auch wie er danach zum Reaper wurde, was wirklich sehr interessant ist. Man erfährt einiges mehr über die Reaper. Aber Levi, Todds hundert Jahre alten Boss, der im Körper eines Neun-Jährigen feststeckt, finde ich ehrlich gesagt ein bisschen gruselig… Einfach, weil es so schwer ist sich ihn vorzustellen. Er sieht aus wie neun, benimmt sich aber wie ein Erwachsener. Wahrscheinlich gerade deswegen ist auch Levi ein ziemlich interessanter Charaktere (auch wenn es Todd am Anfang irgendwie schwer fällt, ihn ernstzunehmen…)

Die Novelle deckt einige sehr unerwartete Dinge auf, die mich zunächst sehr schockiert aber auch berührt haben. Danach sieht man nicht nur Todd sondern auch seine Beziehung zu Nash mit völlig anderen Augen. Ich war absolut begeistert!

Da Todd eine Vorgeschichte ist, ist es eigentlich egal, wann man sie liest, man sollte sie allerdings auf jeden Fall vor dem fünften Soulscreamers-Buch (das auf Deutsch allerdings noch längst nicht erschienen ist) lesen, da das fünfte Buch Spoiler für Todd enthält.

Wenn ihr die Serie noch nicht kennt, ist diese E-Novelle eine gute Möglichkeit einmal „hineinzuschnuppern“, da sie (wenn ich mich recht erinnere) nur ungefähr 60 Seiten lang ist und nur 1,99 € kostet (was erstaunlicherweise billiger ist, als die Englische Ausgabe.)

5 von 5 Smileys für Todd!

         

Todd ist eine Vorgeschichte zu Rachel Vincents Soulscreamers-Reihe.

Hier ist die komplette Reihe in Lesereihenfolge:

Kaylee ( E-Novelle, erzählt von Kaylees Aufenthalt in der Psychiatrie)

Todd (E-Novelle, sollte vor dem fünften Teil gelesen werden, da der Spoiler für die E-Novelle enthält)

Soul Screamers 1: Mit ganzer Seele

Soul Screamers 2: Rette meine Seele

Soul Screamers 3: Halte meine Seele

Soul Screamers 4: Schütze meine Seele  (April 2013)

If I Die (Band 5, bisher nur auf Englisch erhältlich)

Never to Sleep (E-Novelle aus der Sicht von Kaylees Cousine Sophie, spielt zwischen Teil 5 und 6, bisher nur auf Englisch erhältlich)

Before I Wake (Band 6, bisher nur auf Englisch erhältlich)

With all My Soul (Band 7, erscheint  im März 2013 auf Englisch)

Advertisements

Rezension: Soulscreamers 2: Rette meine Seele

Soul Screamers 2: Rette meine Seele

von Rachel Vincent

9,99 €

Erscheinungsdatum: April 2012

Inhalt:

Todd verschafft Kaylee und Nash Karten zu einem Konzert. Doch nach ein paar Songs bricht Popstar Eden tot auf der Bühne zusammen. Doch Kaylee verspürt keinen Drang für ihre Seele zu singen. Von einer Reaperin erfahren sie Todd und Nash, dass Eden ihre Seele verkauft hat. Und sie ist nicht die einzige. Todds Ex-Freundin Addison hat dasselbe getan. Nash, Kaylee und Todd bleiben nur noch fünf Tage um ihre Seele zurück zu bekommen. Denn wenn sie ohne sie stirbt, wird sie zu ewigen Qualen verdammt.

Meine Meinung:

Kurzer Hinweis: Im Englischen wird Nashs Bruder Tod nur mit einem d geschrieben. Im Deutschen anscheinend mit zwei d. Also Todd. Ich probiere es hier einheitlich zu halten, hab das Buch allerdings auf Englisch gelesen, also verzeiht mir, wenn ich die beiden Schreibweisen durcheinander schmeiße.

Nach dem ersten Teil geht es im zweiten Teil etwas düsterer weiter, was mir sehr gut gefallen hat. Man erfährt noch einiges mehr über die Welt, die Rachel Vincent geschaffen hat. Mehr Dämonen, mehr Gefahr. Man erfährt sehr viel neues über die Unterwelt, die Parallelwelt der Dämonen, wer dort so lebt (auf jeden Fall niemand nettes…) und wie alles dort funktioniert.

Auch gefällt mir natürlich, dass Todd im zweiten Teil mehr vorkommt. Er war schon immer mein Lieblingscharaktere. Ich liebe seinen dunklen Humor. Nur an einer Stelle ging er mir ein bisschen auf den Geist, weil er so reagiert hat, wie ich es nicht erwartet hätte.

Rachel Vincent macht den zweiten Teil fast noch spannender als den ersten. Es gibt einige unerwartete Wendungen und Dinge, deren volle Bedeutung sich erst später offenbart. Die Geschichte ist nicht nur gut durchdacht, sondern auch durchweg interessant und spannend.

Es lohnt sich wirklich diese Reihe weiter zu lesen. Meiner Meinung werden die Bücher immer besser.

4 von 5 Smileys für den zweiten Soul Screamers Band!

       

Soulscreamers 2: Rette meine Seele ist der zweite Teil einer siebenteiligen Serie. Der dritte Teil Halte meine Seele erscheint im Oktober. Zusätzlich sind auf Deutsch bereits die E-Novellen Todd, die Todds Geschichte erzählt und Kaylee, die von Kaylees Aufenthalt in der Psychiatrie berichtet erhältlich. Auf Englisch sind die Teile 4-6 bereits erschienen. ( My Soul to Steal, If I Die und Before I Wake). Der siebte Teil With all my Soul wird nächstes Jahr erscheinen. Außerdem gibt es eine weitere E-Novelle. Never to Sleep, die aus der Sicht von Kaylees Cousine Sophie erzählt (spielt während des fünften Bandes).